Wallesauer Kirchweih 2024
Bericht vom 21.04.2024

Wallesau eröffnet die Kirchweih-Saison

Kirchweih 2022 01

Trotz des insgesamt ungemütlichen Wetters waren sowohl die Samstags- wie auch die Sonntagsveranstaltung bestens besucht. Gegen 14.15 Uhr brachten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr am Samstag den Kirchweihbaum auf den Festplatz in der „Neuen Mitte“, wo er festlich geschmückt und anschließend in die Höhe gehievt wurde. Musikalisch begleitet wurde diese Zeremonie von den "Gmünder Kirwa-Musikanten". Die Begrüßung übernahmen an diesem Tag Astrid Wehrmann, die Vorsitzende des neuen Feuerwehr- und Dorfvereins sowie der Erste Bürgermeister Andreas Buckreus.

Neben den Mitgliedern der Dorfgemeinschaft Wallesau beobachteten viele Besucher aus benachbarten Orten, diverse Politiker und auch Pfarrer Nikitka das spannende Schauspiel des "Baumaufstellens". Danach wurde mit Leckerem vom Grill und von der Fisch-, Käse- und Kuchentheke bis tief in die Nacht weitergefeiert. Wegen des schlechten Wetters war hierfür und für den nächsten Tag extra der neue "Dorfstadl" hergerichtet worden.

Der Sonntag stand im Zeichen des gemeinsamen Kirchgangs mit anschließendem gemeinsamen Mittagessen bei Jazz- und Swing-Klängen dargeboten vom "Collegium Dixicum".

Text und Fotos: Karlheinz Pfahler

 

                        

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen nur technische Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Wir verwenden keine Tracking Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen